Login Suche Sitemap Impressum

Speedskater-Düsseldorf

VFR Büttgen 1912 e.V.
Training
  • Grundschulwettbewerb 
  • WSC Rennen 2016 in Lechtingen

    WSC Rennen in Lechtingen
  • Spurt in den Mai
  • Speedskates auf Zypern
  • Teamstaffel Duisburg - Erwachsene + Kinder

Aktuell

Termine

Das Wintertraining läuft

Freies Samstagstraining am 25.11. möglich

 

 

Keine Termine

Partner

  • Advertisement
  • Advertisement
  • Advertisement
  • Advertisement
  • Advertisement

Christopher Peltzer gewann die ersten Medaillen, die RIV-Sportler jemals bei deutschen Nachwuchsmeisterschaften gewonnen haben.
 
Silber im 3000 Meter Punktefahren; Bronze in der 300 Meter Sprintausscheidung; Platz drei unter 18 Konkurrenten in der Gesamtwertung aus vier Wettbewerben – der 12jährige Christopher Peltzer vom VfR Büttgen/Speedskater Düsseldorf hats allen gezeigt und die Konkurrenz aus den etablierten Inline-Speedskating-Hochburgen Groß-Gerau, Darmstadt oder Gera in Erstaunen versetzt.
 
anklam_spd_1383_kleiner.jpg

Die mitgereisten Düsseldorfer Fans und Christophers Trainer Daniel Pütter trauten ihren Augen kaum als sich Christopher im Punkte fahren an die Spitze des Feldes setzte und Punkte einfuhr. Plötzlich war Riesenstimmung im NRW  Lager und bei Christophers Eltern die ihn während der zwei Wettkampftage hervorragend betreuten und zusammen mit dem Trainer Daniel Pütter motivierten.

Schon im ersten Wettbewerb über 200 Meter Einzelsprint konnte er mit einem 5. Platz die Aufmerksamkeit der Konkurennten und Trainer auf sich ziehen. Selbst der Stadionsprecher musste sich erstmal erkundigen wer Christopher Peltzer ist. Im letzten Wettbewerb über 1.500 Meter wäre für ihn beinahe noch ein weiterer Podiumsplatz drin gewesen. Nachdem das Feld über Runden taktisch lange zusammenblieb, nahm sich Christopher 4 Runden vor Schluss ein Herz und setzte eine Attacke über die Außenbahn. Schnell konnte er sich einen Vorsprung von bis zu 20 Metern erarbeiten. Leider reichte dann die Kraft doch nicht ganz bis zum Ende so dass die Verfolger in der letzen Runde nochmals aufschließen konnte. Im Zielsprint wurde Christopher dann knapp auf Platz vier verwiesen.

Alles in allem waren diese Deutschen Jugendmeisterschaften eine tolle Sache und es herrschte eine riesen Stimmung an der 200 Meter Bahn in Anklam. Nächstes Jahr haben wir die Jugend DM dann in Duisburg zu Gast. Wir freuen uns schon heute auf Christophers nächste Rennen.

anklam_spd_0870_kleiner.jpg anklam_spd_1353_kleiner.jpg

Kommentar schreiben


Sicherheitscode
Aktualisieren

schließen