Login Suche Sitemap Impressum

Speedskater-Düsseldorf

VFR Büttgen 1912 e.V.
Training
  • Grundschulwettbewerb 
  • WSC Rennen 2016 in Lechtingen

    WSC Rennen in Lechtingen
  • Spurt in den Mai
  • Speedskates auf Zypern
  • Teamstaffel Duisburg - Erwachsene + Kinder

Aktuell

Termine

 

 

Keine Termine

Partner

  • Advertisement
  • Advertisement
  • Advertisement
  • Advertisement

1x Gold, 2x Bronze bei der Halbmarathon DM!

Bei den am vergangenen Sonntag in Leipzig durchgeführten Deutschen Halbmarathon Meisterschaften sicherten sich die Büttgener Speedskater gleich drei Medaillen. Den größten Erfolg verbuchte dabei Andreas Lichtenstein mit Gold in der AK50 aber auch die Damen zeigten sich in bestechender Form, Silke Zimmermann gewann hauchdünn vor ihrer Teamkollegin Britta Becker Bronze in der AK45 und Silke Röhr fügte ihrer eindrucksvollen Sammlung  die 23. DM Medaille zu, diesmal Bronze in der AK40. 

alt
v.l.: Silke Z., Andreas, Silke R. und Britta 

Insider spekulierten im Vorfeld auf „die eine oder andere Medaille“, schließlich hatten die Büttgener mit Angela Heinisch (Junioren), Silke Röhr (AK40), Silke Zimmermann und Britta Becker (beide AK45) sowie Andreas Lichtenstein (AK50) gleich fünf heiße Eisen bei den diesjährigen nationalen Titelkämpfen über die Halbmarathondistanz im Feuer. Tatsächlich wurden es am Ende drei Medaillen. Angela Heinisch fand bei äußerst kühler Witterung nicht richtig ins Rennen und finishte auf Platz 14, Britta Becker schrammte als 4. der AK45 im Fotofinish nur denkbar knapp am Podest vorbei. Strahlende Gesichter hingegen beim Rest des Teams:

WEITERLESEN »

 

Andreas Lichtenstein mit Ausrufezeichen beim Berliner Halbmarathon

Lächelnde Gesichter sieht man nach einem Rennen immer gerne und der Berliner Halbmarathon hinterließ bei den allermeisten ein zufriedenes Grinsen. Trockenes, sonniges Wetter wie der Speedskater es sich wünscht, rund 1.500 Teilnehmer, ein Streckenrekord bei den Herren durch den Niederländer Gerry Hekmann (30:35 Minuten) und das Ganze vor rund 250.0000 Zuschauern, sagt der Veranstalter. 

alt
glücklich im Ziel: Silke Z. und Andreas - Foto: H.-J. Heinisch

Große Freude auch beim VfR Büttgen. Im Bereich Speed/Teams - der ohne Altersklassen gewertet wird - schaffte Andreas Lichtenstein dabei das größte Ausrufezeichen. Der 50-jährige Speedskater fuhr in 34:55 Min. (Durchschnittsgeschwindigkeit 36,4 Km/h) im internationalen Klassefeld nicht nur auf Rang 46., sondern bereinigt um die ausländischen Starter war er insgesamt 18.! Ein Top 20 Resultat in einem derart stark besetzten Rennen ist für einen AK50 Starter ein herausragendes Ergebnis und im Hinblick auf die anstehende DM im Halbmarathon in Leipzig (24.04.), darf Lichtenstein in seiner Altersklasse sicher zu den Büttgener Hoffnungen auf einen DM Titel bei den Herren zählen.

WEITERLESEN »

   
Seite 3 von 22
<< Start < Zurück 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 Weiter > Ende >>
schließen