Speedskater-Düsseldorf

VFR Büttgen 1912 e.V.
Training
  • Grundschulwettbewerb 
  • WSC Rennen 2016 in Lechtingen

    WSC Rennen in Lechtingen
  • Spurt in den Mai
  • Speedskates auf Zypern
  • Teamstaffel Duisburg - Erwachsene + Kinder

Aktuell

Termine

Trainingspause! 
Das Erwachsenen-Wintertraining startet wieder am 06.11.2018 um 19h 
in der Radsporthalle in Büttgen! 
Trainingszeiten:
dienstags 19h bis 22h Radsporthalle Büttgen
donnerstags 18.30h bis 20h Aldegundishalle

 

 

Keine Termine

Partner

  • Advertisement
  • Advertisement
  • Advertisement
  • Advertisement
  • Advertisement

Zum vierten Mal nach 2011, 2014 und 2016 fand die Marathon DM in Bielefeld statt, und – ja – nach Bielefeld fahren wir immer gerne.
Nicht nur weil es wirklich toll organisiert ist und weil die Strecke überall so schön breit ist, oder die Abfahrt so viel Spaß macht, oder der Berg eben nicht (oder doch?), in Bielefeld räumen wir immer ab.

Je einmal Gold in 2011 und 2014, dann zweimal Gold in 2016, nun viermal Gold und einmal Bronze, und es waren noch nicht einmal alle am Start. Mindestens Nikolai Bakschies, Lars ter Veer und Silke Zimmermann hätten ebenfalls berechtigte Chancen auf eine Medaille gehabt, konnten aber verletzungs- oder krankheitsbedingt nicht antreten.

teamfoto bielefeld 2018 600-400Foto - von links nach rechts : Silke Röhr (Gold AK40), Angela Heinisch (7. Aktive), Andreas Lichtenstein (Gold AK50), Reiner Schubert (Bronze AK60), Janina Wolf (Gold AK35), Dagmar Grob (Gold AK45)

WEITERLESEN »

 

Erstmalig seit 2014 gab es wieder ein Teamzeitfahren. Die befreundeten Ohm-Speedskater hatten nach Giessen eingeladen und das Rennen auch bei seiner Erstauflage direkt in den WSC integrieren können. Der Zuspruch war leider aufgrund parallel stattfindender Veranstaltungen noch nicht „auf gewohntem WSC-Niveau“, der Renntag an sich war aber top und alle vor Ort waren mehr als zufrieden mit dem Comeback der Rennform. 7 WSC-Teams gingen an den Start, dazu ein (nicht im WSC gewertetes) Team mit Junioren aus Darmstadt.

Im Teamzeitfahren gehen mindestens 3, maximal 8 Starter eines Teams gemeinsam ins Rennen. Windschattenfahren – im Team – ist hier nicht nur erlaubt, sondern ausdrücklich empfohlen. Nur wer hier gut harmoniert kann am Ende erfolgreich sein. Das Fahren im Windschatten anderer Teams ist jedoch ausdrücklich verboten.

Die Düsseldorfer Speedies waren direkt mit 3 Teams am Start.

tzf giessen a 600-450

WEITERLESEN »

   
Seite 1 von 23
<< Start < Zurück 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 Weiter > Ende >>
schließen