Speedskater-Düsseldorf

VFR Büttgen 1912 e.V.
Training
  • Grundschulwettbewerb 
  • WSC Rennen 2016 in Lechtingen

    WSC Rennen in Lechtingen
  • Spurt in den Mai
  • Speedskates auf Zypern
  • Teamstaffel Duisburg - Erwachsene + Kinder

Aktuell

Termine

Das offskate Training am Donnerstag 14.03.2019 fällt aus!

Das freie Samstagstraining am 16. März findet statt.

KEIN freies Training am 23. März!

 

 

 

Keine Termine

Partner

  • Advertisement
  • Advertisement
  • Advertisement
  • Advertisement
  • Advertisement

Herrenteam des VfR Büttgen sichert sich vorzeitig die Teamwertung des Westdeutschen Speedskating Cups

Bereits auf der vorletzten der sieben Stationen des Westdeutschen Speedskating Cups (WSC), beim Marathon in niedersächsischen Bennigsen, konnten sich am vergangenen Wochenende die Herren des VfR Büttgen den Saisongesamtsieg in der begehrten Teamwertung sichern.

altStehen schon ein Rennen vor Schluss als Gewinner der Teamwertung fest, das Race-Team des VfR Büttgen

Auf den Punkt topfit zu sein ist nie einfach aber am Ende einer gesamten Saison den „Platz an der Sonne“ einzunehmen, ist noch einmal etwas ganz Besonderes und entsprechend groß war der Jubel im Büttgener Lager über die Verteidigung des Vorjahrestitels. Vor den Toren Hannovers fuhren diesmal Alexander Mier (5. Gesamt, 1. AK40), Andreas Lichtenstein (11. Gesamt, 1. AK45) und Nikolai Bakschies (17.Gesamt, 5. AK40) die entscheidenden Punkte ein. Spannend ist es vor dem abschließenden Rennen am Sonntag in Langenfeld noch auf den Plätzen 2 und 3, hier liegen punktgleich die Mannschaften von Bayer Leverkusen und vom Team der-Rollenshop.
Bei den Damen steht das Podium hingegen schon komplett fest und auch wenn das Büttgener  Raceteam das Rennen in Bennigsen für sich entscheiden konnte, der Sprung auf Platz eins der Gesamtwertung klappte nicht mehr, Tagesplatz 2 reichte hier dem Team von Custom-Sport zum Gesamtsieg. Sehr erfreulich hier, dass das Podium durch das zweite Team der Büttgener Damen, die „Speed-Ladies Endurance“ komplettiert wird; während die meisten NRW Vereine Mühe haben ein Team zu stellen,  können die Büttgener aus dem Vollen schöpfen.

WEITERLESEN »

 

Speedies auf der Bahn, einmal Gold, einmal Silber bei der NRW Landesmeisterschaft

Ein Landesmeister- sowie ein Vize-Landesmeistertitel, ein undankbarer 4. und ein 5. Platz, das ist die Ausbeute vom Samstag in Duisburg, der NRW Landesmeisterschaft  auf der Bahn.
Aufgrund einer Verletzung der Wadenmuskulatur bekam unser Friedrich „Fred“  Ernst vom Arzt Skateverbot und so wurde die Jugend leider „nur“ von Reiner Schubert unterstützt, doch das Ergebnis konnte sich sehen lassen. Ungefährdet fuhr Jesko Wrobel seinen Sieg und den Landesmeistertitel bei den Schülern B nach Hause, damit liegt er in der YSC Gesamtrangliste auch sicher auf Platz 1.  In Duisburg hat er alle drei Rennen für sich entschieden, die Platzierung war eindeutig gesichert.

alt

klarer Fall: Jesko Wrobel die unangefochtene Nummer 1 bei den Schülern B!

Das Wetter machte allen Sportlern zu schaffen, Sonnenschein, Regen, Hagel…der Tag hatte alles zu bieten…auf alle Fälle irgendwie anders als man es sich halt für Ende August wünscht :-(
Justus Wrobel hat sich im ersten Rennen der Schüler A etwas verkalkuliert, dafür das zweite und dritte Rennen umso besser gefahren, denn am Tagesende den Platz 5 einzufahren war eine tolle Leistung! Auch unter den äußeren Bedingungen denn diverse Regenpausen haben den Zeitplan doch ziemlich durcheinander gewürfelt und immer wieder auch zum Umschrauben der Rollen Set-Ups geführt.

WEITERLESEN »

   
Seite 7 von 23
<< Start < Zurück 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 Weiter > Ende >>
schließen