Speedskater-Düsseldorf

VFR Büttgen 1912 e.V.
Training
  • Grundschulwettbewerb 
  • WSC Rennen 2016 in Lechtingen

    WSC Rennen in Lechtingen
  • Spurt in den Mai
  • Speedskates auf Zypern
  • Teamstaffel Duisburg - Erwachsene + Kinder

Aktuell

Termine

Trainingspause! 
Das Erwachsenen-Wintertraining startet wieder am 06.11.2018 um 19h 
in der Radsporthalle in Büttgen! 
Trainingszeiten:
dienstags 19h bis 22h Radsporthalle Büttgen
donnerstags 18.30h bis 20h Aldegundishalle

 

 

Keine Termine

Partner

  • Advertisement
  • Advertisement
  • Advertisement
  • Advertisement
  • Advertisement

Das ist das Ergebnis im YoungStarCup NRW 2013 der Speedskater Düsseldorf Juniors

 

Erfolgreicher Speedskaternachwuchs beim YSC - Foto: Marion Heinisch

Ende November war die Saisonabrechnung der Nachwuchskater in NRW. Die Siegerehrung fand in Münster statt. Umrandet von einem kleinen Workshop wurden die Ehrungen ausgesprochen. Die Teilnehmer des VFR Büttgen 1912 Speedskater Düsseldorf können sich freuen. Angeführt von Jesko Wrobel ( Platz 1 Schüler C ) gefolgt von Alexandre Godfrin ( Platz 3 Schüler B ) , Angela Heinisch ( Platz 3 Kadetten ) und Justus Wrobel ( Platz 8 Schüler B ). Die kleine Truppe zeigte sich 2011 das erste mal auf der Bildfläche von NRW. Fragen wie, Büttgen wo ist das denn ? Speedskater Düsseldorf hat eine Jugendtruppe?, werden nicht mehr gestellt. Neu sind die Fragen:

WEITERLESEN »

 

Kölnmarathon - das Abschlussrennen der Saison

alt
die Speed-Ladies aus dem Fitness-Block im Rennen - Foto: Herrmann-Josef Heinisch

Mit Bangen wurden eine Woche vor dem Kölnmarathon, dem letzten Rennen beim WSC, die Wetterprognosen im Auge behalten. Nachdem im wahrsten Sinne des Wortes der Inlinemarathon in Duisburg ins Wasser gefallenen ist, wünschten sich alle zum Abschluss ein trockenes Rennen. Optimisten ließen die normalen Rollen erst mal drauf, doch der Blick auf die Kölner Straßen am Sonntagmorgen vor Ort führte zum großen Umrüsten in der Tiefgarage in Startnähe, wo wir uns mit anderen Speedies getroffen haben. Hier wurden auch noch mal Renntaktiken besprochen und diskutiert. Julia, Laura, Ilka und ich starteten gemeinsam aus dem Fitnessblock und wollten versuchen, solange wie möglich zusammen zu bleiben, um uns gegenseitig zu unterstützen. Der Start sollte auch im Fitnessbereich getrennt nach Männern und Frauen erfolgen. Nachdem die Speedfrauen und -männer gestartet waren, kam die Ansage, die Damen sollten sich hinter den Männern einordnen. Doch kurz nach der Ansage erfolgte bereits der Startschuss. Nach anfänglicher Verwirrung gaben wir Gas und schafften es, nach dem ersten Anstieg gleich zu Beginn die Brücke hinauf, unterstützt von zwei weiteren Mädels einen flotten Damenzug aufzumachen.

WEITERLESEN »

   
Seite 8 von 23
<< Start < Zurück 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 Weiter > Ende >>
schließen