Speedskater-Düsseldorf

VFR Büttgen 1912 e.V.
Training
  • Grundschulwettbewerb 
  • WSC Rennen 2016 in Lechtingen

    WSC Rennen in Lechtingen
  • Spurt in den Mai
  • spurt in den mai 19 sd gruppenfoto-615

    SD Team beim Spurt in den Mai 2019
  • Teamstaffel Duisburg - Erwachsene + Kinder

Aktuell

Termine

Normaler Trainingsbetrieb

 

 

 

Keine Termine

Partner

  • Advertisement
  • Advertisement
  • Advertisement
  • Advertisement
  • Advertisement

Premiere geglückt! Das erste offizielle Lizenz-Rennen der Speedskater des VfR Büttgen sah am Ende nur strahlende Gesichter.

Ganz zu Beginn sah es dagegen kurzzeitig noch anders aus. Just in dem Moment wo sich die 107 Speedskaterinnen und Speedskater zum Start des 2. Wertungsrennen im Westdeutschen Speedskating Cup (WSC) an der Startlinie formierten, fing es aus heiterem Himmel kurzzeitig an zu Tröpfeln und Sorgenfalten machten sich auf den Gesichtern der Sportler breit. Bereits Ende der ersten Runde hörte der Regen allerdings wieder auf, es entwickelte sich ein zügiges und hart umkämpftes Rennen und dieses sah am Ende mit Claudia-Maria Henneken (SSC Köln) und Markus Pape (LC Solbad) zwei Favoritensiege.

alt

Start in das erste WSC Rennen der Speedskater Düsseldorf im VfR Büttgen (Foto Jochen Tups)

Nachdem in den vergangen drei Jahren auf der kleinen Runde des Büttgener Straßenkurses mit rund 40 Teilnehmern „geübt“ wurde, ging es jetzt erstmals über den 2,3 km langen Kurs und dabei auch um wichtige Punkte im WSC. Eigens zu diesem Zweck musste extra eine separate Zeitmessung installiert werden, da in den Rennen der Speedskater die Zeit jedes Teilnehmers exakt erfasst werden muss. Neben den Einzelplatzierungen im Gesamt- und Altersklassement geht es hier nämlich u.a. auch um die Teamwertungen der insgesamt 20 startenden Teams.

WEITERLESEN »

 

Büttgener Speedskater Nachwuchs überrascht beim Kriterium in Groß-Gerau!

Wenn es neben dem Berlin Marathon ein Speedskating Event in Deutschland gibt das weit über die Landesgrenzen hinaus Wirkung zeigt, dann ist es sicher das Speedskating Kriterium in Groß-Gerau. An zwei Tagen zeigte hier am vergangenen Wochenende bei der 36. Auflage die internationale Speedskate-Elite vom Schüler D bis zur Aktivenklasse wie hoch spannend die Rennen auf der 200m Bahn sein können. Das Ausrufezeichen aus Büttgener Sicht setzte dabei Jesko Wrobel, der die Rennen der Schüler B für sich entschied.

alt

Jesko Wrobel beim entscheidenden Antritt (alle Fotos Hermann-Josef Heinisch)

Über 1.000 und 2.000 Meter ging er dabei im Rennen der Zehnjährigen an den Start, beide Male konnte er seine Mitskater in Schach halten und verwies mit Imre Patrick aus Ungarn und Pribik Lukas aus Tschechien die internationale Konkurrenz auf die Plätze.

WEITERLESEN »

   
Seite 8 von 24
<< Start < Zurück 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 Weiter > Ende >>
schließen