Speedskater-Düsseldorf

VFR Büttgen 1912 e.V.
Training
  • Grundschulwettbewerb 
  • WSC Rennen 2016 in Lechtingen

    WSC Rennen in Lechtingen
  • Spurt in den Mai
  • spurt in den mai 19 sd gruppenfoto-615

    SD Team beim Spurt in den Mai 2019
  • Teamstaffel Duisburg - Erwachsene + Kinder

Aktuell

Termine

Das Wintertraining läuft

Kein freies Samstagstraining am 30.11.2019 und 07.12.2019!

 

 

Keine Termine

Partner

  • Advertisement
  • Advertisement
  • Advertisement
  • Advertisement
  • Advertisement

 

Zwei DM Titel gehen nach Büttgen

Gleich zweimal ganz oben auf dem Treppchen standen die Speedskater Düsseldorf im VfR Büttgen bei den Deutschen Marathonmeisterschaften in Jüterborg: Silke Röhr war in der AK30 der Damen nicht zu schlagen und Alexander Mier überraschte die Konkurrenz in der AK40 mit einer bärenstarken Vorstellung.


Erneuter DM Titel für Silke Röhr- Foto: Silke Röhr privat

Auf ein oder zwei Medaillen hatten die Büttgener Speedskater insgeheim gehofft aber dass es gleich zwei Titel wurden, davon konnte im Vorfeld niemand ausgehen. Ausgerechnet am angekündigt heißesten Tag des Jahres startete das Rennen auf dem anspruchsvollen Straßenkurs im 50km vor Berlin liegenden Jüterborg. Um die sengende Hitze der Mittagszeit zu umgehen wurden die Rennen kurzfristig zeitlich nach vorne gezogen, ein plötzlich einsetzender Schauer ersparte dann den Sportlern zwar die angedrohte Hitze, führte aber im Gegenzug zum Rollenpoker auf dem 2km Rundkurs. Dieser musste 21mal durchfahren werden was neben der körperlichen Anstrengung auch höchste Konzentration beim Rundenzählen von den Teilnehmern erforderte. Zudem setzte ein 500m langer Anstieg mit anschließender Abfahrt den Speedskatern zu.

WEITERLESEN »

 

 

Medaillenflut bei Regen und Sonnenschein

Was ist besser als Two in One? Richtig, Three bzw. Four in One und so gesehen war das vergangenen Wochenende höchst interessant und vollgestopft mit Speedskatingereignissen angefangen mit dem Nachwuchs der sich auf der World Games Bahn in Duisburg maß, über die NRW Landesmeisterschaften im Marathon, die im Rahmen des Duisburger Rhein-Ruhr Marathons ausgetragen wurden und wo zusätzlich auch noch der WSC Station machte, bis hin zur Masters Europameisterschaft im französischen Dijon, gleichzeitig auch Austragungsort des World Inline Cups. Aber gehen wir chronologisch vor...


Präsentation der Teilnehmer auf der World-Games Bahn - Foto: Hermann-Josef Heinisch

Der Samstag gehörte des Kids auf der Bahn in Duisburg. Die World Games Piste präsentierte sich in gutem Zustand während die Temperaturskala von Frösteln am Morgen bis hin zu Sonnenbrandgefahr am Nachmittag reichte. Ein toller Tag war es dennoch für alle Beteiligten. Drei super Rennen ist dabei Angela Heinisch gefahren und am Ende war es für sie ein toller, ungefährdeter dritter Platz und somit die Bronzemedaille in der Landesmeisterschaft. Renntaktik konnte überall bestaunt werden, schöne, faire Zweikämpfe und wirklich knappe Rennen. Echte Kämpfer wie z.B. Justus Wrobel, der ein Rennen nach seinem Sturz einen wirklich tollen Einsatz gezeigt hat und im folgenden Einzelrennen mit einem guten Platz belohnt wurde. Jesko Wrobel der nach Stotterstart in den Wettkampf in den nächsten zwei Rennen aber alles klar beherrschte und letztendlich souverän zum Landesmeistertitel fuhr! Alexandre Godfrin, der mit seinem vierten Platz zwar knapp am Treppchen vorbei rutschte aber sich dabei von Rennen zu Rennen steigerte und am Ende vielleicht mehr verdient hätte. YSC Rangliste hier: http://www.inlinespeedskaten.info/veranstaltungen/ysc-2013/rangliste

WEITERLESEN »

   
Seite 10 von 24
<< Start < Zurück 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 Weiter > Ende >>
schließen